Dienstag, 19. Juni 2012

The Day after - der Tag danach . . . und Glückstee


darauf genehmige ich mir gleich einen Dujardin Lindenblütentee. ;-)




Fonts Luna Bar + Love LetterTW

Im Buch der Maria Treben vermisse ich zwar die Lindenblüten, jedoch lohnte der große französische Heilpraktiker und Kräuterpapst Maurice Mességué die Beruhigungskraft der Lindenblüten in höchsten Tönen. So wirkt z.B. ein Bad in Lindenblüten, die man frisch vom Baum in die Wanne gibt, wahre Wunder - man schlummert unmittelbar danach selig ein . . .
Auch bei Kindern, die nicht schlafen "wollen", wirken Lindenblütentee wie auch Lindenblütenbad wahre Wunder!


Und die Linde kann noch viel mehr, das Blut reinigen und damit Folgeerkrankungen wie Arteriosklerose, Venenentzündungen etc. vorbeugen, außerdem wirkt sie harntreibend und hilft damit Rheumapatienten.

Rezept für Glückstee
nach Mességué

Wobei Monsieur Mességué großen Wert darauf legt, daß die Teemengen für die einzelnen Kräuter einzeln und unmittelbar aus den Behältnissen entnommen werden und nicht, wie es heute so üblich ist, als Teemischung fertig gekauft werden oder gar in der modernen allzu bequemen Unsitte der Teebeutel!

Und dies aus gutem Grund, denn in Mischungen lagern sich die schweren Kräuter weiter unten ab, während die leichteren Kräuter oben zu liegen kommen. Eine regelrechte Mischung kann es so nicht geben.
Von daher mischt man seinen Tee von Fall zu Fall jeweils kurzfristig und lagert die Kräuter einzeln in Dosen, Gläsern oder Pappbehältern. (Quelle)

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    viel Freude beim Teetrinken wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    das macht Lust auf Lindenblütentee. Heute Morgen, als ich zur Bushaltestelle lief, fiel mir der liebliche Blütenduft richtig auf. Jetzt lese ich deinen interessanten Eintrag. Zeit, es auch mal mit so einem Tee zu probieren. Mal schauen, wie tief die Zweige hängen, ob ich heranreiche.

    Danke für die gute Idee. Hoffentlich hat es keine Pflänzchen erwischt bei dem Unwetter gestern. Über uns ist dann tatsächlich auch noch eines hinweggezogen, hat uns aber nur am Rande getroffen. Für heute Abend sind schon wieder welche angekündigt. Hoffentlich gibt es keinen Hagel, ganz gleich wo.

    Liebe Grüße in deinen Garten
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sara, erstmal ganz herzlichen Dank für all deine netten Kommentare bei mir:)

    und der Tipp mit dem Lindenblütentee ist ja prima .. ich wußte noch gar nicht, was Lindenblüten alles können..nur die beruhigende Wirkung ist mir bekannt. Ich liebe den Duft der Blüten, wenn ich unter den Linden entlanglaufe morgens ..das ist so wunderbar!

    Nun möcht ich dir aber gleich hier auf deine Frage zur Wordpress-Galerie antworten:

    Die Galerie ist auch für kostenlose Accounts verfügbar und sollte daher auch bei dir funktionieren.. ich zahl auch nichts für meinen Blog :)

    Wenn du einen neuen Artikel erstellst, dann kannst du ja über den Klick auf das Kamerasymbol die Bilder von deinem PC hochladen. Wenn du die gewünschten Bilder hochgeladen hast, klickst du auf "Alle Änderungen speichern". Dann müßte oben ein neuer Reiter zu sehen sein "Galerie" und in Klammern die Anzahl der Bilder.

    Wenn du dann ganz nach unten scrollst, kommt "Galerieeinstellungen", d. h. "Miniaturbilder verlinken auf .." Bilder anordnen etc. Da kannst du deine eigenen Einstellungen wählen. Anschließend klickst du auf "Galerie einfügen", und schon hast du die Galerie in deinem Eintrag, und kannst sie auch später nochmal bearbeiten/löschen (im Bearbeitungsmodus einfach ins Feld reinklicken, dann kommen links oben die beiden Symbole dafür).

    Hoffentlich konnte ich dir damit ein bisschen helfen - wenn du noch etwas wissen möchtest, frag ruhig :)

    Für deine anderen Beiträge komm ich morgen nochmal zum Lesen ..und ich hoffe ganz fest, dass niemand von uns von solchen Hagelkörnern heimgesucht wird ..

    ganz liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ocean,

      zunächst von Herzen Dank für Deine Tipps bezüglich der Galerie. Es hat tatsächlich geklappt! Darauf muß man erst einmal kommen! ;-)
      Ja, früher kannte ich auch nur den Lindenblütentee als Schwitzmittel bei Erkältungen. Aber man lernt nie aus ...

      Das mit den Hagelkörnern war schon heftig, doch woanders kam es noch wesentlich schlimmer

      http://www.braunschweiger-zeitung.de/ticker_deutschlandwelt/45-tonnen-hagel-blitze-und-viel-regen-millionenschaden-in-nrw-id666491.html

      Wenn man sich dann draußen in freier Natur befunden hätte - nicht auszudenken ... denn das Wetter zog zumindest bei uns wirklich urplötzlich auf, alles ging rasend schnell!

      Ach, was bin ich froh, wegen der Galerie! Meinen liebsten Dank nochmal!
      Und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Guten Abend Sara, ich habe mir so eben den Bericht über das Hagelunwetter durchgelesen - das muss ja wie der Weltuntergang gewesen sein. Bei uns hagelt es auch immer wieder mal, aber so wild ist es bis jetzt Gott sei Dank noch nie gekommen. Hoffentlich ist nicht viel kaputt geworden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war schon heftig, liebe Kathrin!
      Und ich habe es so auch noch nie erlebt. Kannte das nur aus Berichten meiner Mutter, die sogar Hühnereigroße Hagelschloßen in ihrer Kindheit erlebte.
      Es sind nur etliche Blätter und Zweige abgeschlagen worden. An der Terrasse ging von den Topfpflanzen glücklicherweise gar nichts kaputt, dort ist es auch etwas geschützt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥