Donnerstag, 21. Juni 2012

Sommersonnenwende 2012


Heute um 01.09 Uhr (Beginn!)

Um diese Zeit wird auch das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum), das diesen Namen zu  Recht trägt, gepflückt, um das heilsame Rotöl daraus herzustellen.

Johanniskraut-Forschung
Wie Johanniskraut wirkt
Der rote Eimer mit dem Johanniskraut wurde von mir anläßlich einer Kräuterwanderung im Jahre 2010 aufgenommen.

Und in solchen Gegenden finde ich meine Tüten Buntes Wildes!

Nachtrag: 
Dieser Beitrag wurde von mir schon vor längerer Zeit erstellt, also vor-gepostet und erschien heute AUTOMATISCH.
Leider beginnt das Johanniskraut in diesem Jahr auch  bei uns erst jetzt zu blühen, so daß man es noch kaum pflücken kann. Anders als in den vergangenen Jahren, wo  es am Johannistag bereits in voller Blüte stand bzw. sogar schon wieder am Abblühen war aufgrund der Hitze und Trockenheit.
So werde auch ich mich noch ein wenig gedulden müssen, um das Rotöl herstellen zu können. Außerdem benötigt es Sonnenlicht, in dem es an der Fensterbank "reift".  

So schaut übrigens mein eigenes Johanniskraut derzeit aus - es blüht also auch noch nicht wirklich! Das obige wurde ja 2010 aufgenommen, wie ich dazu schrieb!

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,
    ich stelle jedes Jahr Rotöl für meine Praxis her. Bei uns in Hirzenhain (35713 Eschenburg) blüht es aber noch lange nicht.
    Schön, dass Du über diese wirksame Sonnenpflanze berichtest.
    Liebe Grüße
    Dr. Annette Pitzer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Dr. Pitzer,
      herzlichen Dank für Ihren Kommentar! Ich habe eben Ihre Biografie gelesen

      http://www.tipps-vom-experten.de/index.php?id=fachinhalt&nr=203

      Vieles kann ich nur unterstreichen, auch und vor allem Ihre Gedanken zum Krebs. Vielleicht mögen Sie auch meinen anderen Blog einmal besuchen ...

      http://herz-und-leben.blogspot.de/2012/06/verwendet-ihr-auch-energiesparlampen.html

      Herzliche Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Übrigens beginnt bei uns das Johanniskraut teilweise gerade zu blühen. Also viel später als in manchen Jahren! Aber es war auch häufig dunkel und regnerisch.

      Löschen
  2. Rotöl kannt ich noch nicht.
    Hm, ich hab einen solchen ganzen Buschen bei uns im Garten, aber weiß nicht was ich damit machen könnte. eigentlich schade drum...
    Aber schön ist es ja auch und die Bienen freuen sich :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Du Liebe,
      jetzt rätsele ich immer noch über Deinen Blog-Namen nach und weiß nicht, wie ich Dich anreden darf?
      Ansonsten habe ich Dir ja in Deinem Blog schon geantwortet.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,

    die guten Kommentare zeigen, wie wertvoll deine
    Hinweise sind.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, liebe Elisabeth!
      Diesen Beitrag hatte ich übrigens schon länger vor-gepostet, er erschien automatisch.

      Noch kann ich leider kein Johanniskraut pflücken, um Rotöl daraus herzustellen. Es fehlt zudem auch die Sonne, in der es am Fensterbrett "reift".

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Rotöl mache ich immer selber,aber bei mir blüht er noch nicht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns fängt es gerade erst an zu blühen. In den letzten Jahren war da die Blüte schon bald wieder vorbei, da es zu heiss und trocken war.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Johanniskraut wächstin meinem Garten, allerdings blühen gerade die ersten Blüten an den Spitzen auf. Da muss ich noch ein wenig warten, um es zu ernten. Ich stelle auch Rotöl daraus her oder ich gebe gemörserte, getrocknete Blüten in Seife. Das Hypericin färbt ganz schön dolle.
    Aber pünktlich zur Sonnenwende blüht meine riesige Königskerze...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥