Dienstag, 15. März 2011

Ein gescheckter Tiger


Es gibt ja so viele lecker Vögelchen im Vorgarten, da muß ich doch mal schauen, was sich machen läßt ... nur hat dieses Kätzchen (oder Kater?) nicht mit Beobachtung hinter der Terrassentür gerechnet .... als ihm diese Tatsache gewahr wurde, suchte er schnellstens das Weite ;-)


Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    du bist mal wieder ganz aktiv hier, und ich
    lasse wieder liebe Grüße hier.

    Viel Freude wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Sara
    Oh, der schaut ähnlich aus, wie derjenige, der immer durch unseren Garten streift. Ich kenn es auch, "fremde" Katzen im Garten. Da sag ich dann den unsrigen beiden, dem Nero und dem Miro immer wieder, dass sie dann schon schauen sollen, dass sie ihr Revier verteidigen ... und, an den losen Fellbüscheln bemerke ich es auch, dass sie das mit Ausdauer auch tun ...
    Hab einen guten Tag und sei herzlich gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Das macht man so : http://fjonka.wordpress.com/2010/12/25/wir-sorgen-gut-fur-unsere-tiere/
    *kicher*
    aber im Ernst: das gehört leider mit dazu - Überlebenskampf im Garten... wir haben's früher mal mit Glöckchen um die Katzenhälse versucht, bis wir beobachten konnten, daß der Kater durchgaus in der Lage ist, ohne ein einziges Bimmeln einen Vogel zu erlegen - aber laut klingelnd angelaufen zu kommen, wann immer er uns sah *g*

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥