Mittwoch, 30. März 2011

Neue Stiefmütterchen


Gestern besuchte ich eine liebe Freundin und sah bei ihr ganz bezaubernde Stiefmütterchen und Hornveilchen in schönen alten Gefäßen. Wir waren früher Nachbarinnen und entdeckten, daß wir immer das gleiche Faible für diese schönen Blumen hatten, wie wir auch in vielem anderen ähnliche Vorstellungen haben. - Dieser Besuch nun erinnerte mich daran, mir auch noch ein paar dieser Pflanzen mit den wunderhübschen Blüten-Gesichtern zu besorgen. Ein paar alte Emailletöpfe waren auch vorhanden.


Die Stiefmütterchen aus dem vergangenen Jahr sind hier und hier zu finden.



Und wenn manche Stiefmütterchen auch wie Hornveilchen wirken, so lassen sie sich doch nicht ohne weiteres anhand der Kronblätter unterscheiden.  Denn Veilchen besitzen nur zwei davon, Ausnahme bilden jedoch die Hornveilchen, sie sind einfach nur Mini-Stiefmütterchen!
Unterschied Veilchen - Stiefmütterchen

(hier gefunden)

Veilchenblätter
Dieser Post sollte eigentlich gestern (30.03.) erscheinen, doch da fiel unser Internet plötzlich aus, daher erst heute! Die hier aufmerksam lesen, wissen, daß ich oft zeitlich rückversetzt poste, da die jeweiligen Gartensituationen zeitgetreu in dieses Gartentagebuch aufgenommen werden sollen. Dadurch lassen sich z.B. später Vergleiche ziehen, was zu welcher Jahreszeit blühte, wie das Wetter war, an welchem Tag zu welcher Stunde . . .

Kommentare:

  1. Ohja liebe Sara ich mag die Stiefmütterchen auch sehr gerne, habe mir auch schon einige gegönnt. Die weißen mit dem hübschen blauen Rand gefallen mir besonders gut.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe diese herzigen Gesichter auch ganz besonders. Bei mir sind auch schon einige eingezogen. Du hast sie sehr schön in Szene gesetzt.

    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara! Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, aber ich habe am Sonntag auch sehr viele Bilder von meinen Stiefmütterchen gemacht und würde sie ebenfalls gerne veröffentlichen.

    Deine Exemplare gefallen mir übrigens auch sehr gut.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. @ Kathrin
    aber gar nicht, warum sollte ich? Es ist doch die Zeit jetzt, diese Pflanzen zu kaufen und logischerweise auch die Fotos zu zeigen.
    Ich freu' mich drauf!
    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke so ganz sauber lassen sich die meisten angebotenen Garten-Stiefmütterchen und Hornveilchen gar nicht unterscheiden. Beide sind ja Kreuzungen verschiedener Eltern, wobei wohl Ackerstiefmütterchen (Viola arvensis), "gewöhnliches Siefmütterchen" (Viola tricolor) und Hornveilchen (Viola cornuta) bei all den Sorten ganz unterschiedlich ihre Gene hinterlassen haben. Wobei die kleinblütigen wohl mehr "Hornveilchenblut" haben.

    Schön sind sie allemal - ich habe sie dieses Jahr irgendwie auch "neuendeckt" und einige Töpfe damit bepflanzt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    deine Stiefmüterchen sind sehr schön anzusehen. Auch die "Töpfe" passen sehr gut dazu. Wir haben uns in diesem Jahr verstärkt mit Hornveilchen eingedeckt. Morgen soll das Wetter besser werden, damuss ich einige Fotos davon machen. VG Manfred

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥