Mittwoch, 2. März 2011

Keine Lüge!


Wenn es nicht ohne Absicht geschehen wäre, müßte ich jetzt meine Worte jetzt Lügen strafen - aber da kann man einmal sehen, wie schnell das Gartenbild sich ändern kann!



Dieses Schneeglöckchen (Galanthus) ist aber auch das einzige in unserem Garten. Letztes Jahr habe ich es aus der Natur vom Waldrand geholt (von einer Stelle, wie dieser, wohin die Leute ihren Abfall werfen!) Es steht - wie man unschwer erkennen kann - im Vorgarten neben einem Haselnussstrauch. Neben dem Schneeglöckchen sind die noch blütenlosen Leberblümchen gut zu erkennen. Es gibt sie aber noch in viel größerer Zahl an verschiedenen anderen Stellen.

Während der oben abgebildete Krokus sich in der Terrassenanpflanzung fand. Es ist der einzige derzeit blühende hier!



Und um weiteren Fragen oder Bemerkungen vorzubeugen:

Ja, ich habe - gelegentlich - durchaus auch noch Zeit zum Bloggen, auch zum Kommentieren! Wäre ja auch traurig, wenn es anders wäre! - Allerdings nicht mehr in dem Maße, daß ich 2 Blogs gleichzeitig führen könnte mit allem Drum und Dran, was Blogger hier unter Bloggen verstehen, wie:
viele schöne möglichst bearbeitete Bilder einstellen, tägliche Posts, Kommentieren und Gegenkommentieren ...

Insgesamt jedoch habe ich aber dennoch viel weniger Zeit und Gelegenheit als vorher. Und bei alledem spielen auch noch unsere extrem langsame Internetverbindung (DSL 300) wie auch mein etwas veraltetes zu langsames Notebook eine große Rolle, so daß ich mich inzwischen auf diesen Blog beschränkt habe und nur noch sehr wenig kommentiere.

Trotz alledem möchte ich - vorläufig - nicht ganz aufs Bloggen verzichten. Besonders, was die Aufzeichnungen aus meinem Waldgarten betrifft, da dieser Blog mein persönliches Gartentagebuch darstellt, um die Entwicklung unseres Gartens festzuhalten.

Wer damit nicht leben kann - ich kann die Kommentarfunktion auch gerne ganz ausschalten!

Übrigens nervt es ungemein, daß die kleinen Bilder in der Seitenleiste zu den jeweiligen Posts der diversen Blogs seit kurzem zumindest teilweise nicht mehr zu sehen sind! Mir ist diese Anzeige zwar nicht sooo wichtig, aber wenn sie schon einmal da ist, sollte sie auch funktionieren! Sonst wirkt das Ganze unschön!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    die Kommentarfunktion würde ich nicht ausstellen, aber die Sicherheitsabfrage.
    Das vergesse ich sehr oft.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara, das kann ich gut verstehen dass die Zeit wenig ist doch das Tagebuch für dich und uns anderen macht es Sapss das mit anzunehmen dürfen. Also ich habe immer meine Freude dran.

    Das mit den Bildchen bei den Bloggeransagen, höre ich schon bei mehrere jetzt. Google hat da irgendein Problem denke ich da.

    Ich wünsch dir viel Erfolg mti deinem Waldgarten udn weiterhin viele Freude daran.

    Liebe Grüsse elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara! Ich kann mich Elisabeth nur anschließen mit der Ansicht die Kommentarfunktion nicht auszuschalten. Gerade Kommentare halten einen Blog lebendig! Die Sicherheitsabfrage habe ich auch schon lange ausgeschalten, finde es ein wenig lästig immer wieder diese Buchstabenfolgen einzugeben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sara :o)
    Ich denke auch wie alle das du diese Funktion nicht ausstellen solltest. Ich geh davon aus das du dich über Kommentare freust wie wir auch :o) und wie du auch so schön schreibst... Zitat:

    *¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

    ...Sieht man das du es sehr schätzt wenn andere Blogger dir schreiben.

    Ganz liebe Grüße aus der Nachbarschaft *zwinker*

    AntwortenLöschen
  5. @ Elisabeth
    Das waren meine Überlegungen, weil es Menschen gibt, die mit dem oben Genannten nicht klarkommen. Andererseits ist es mein Blog und hier entscheide ich, ob die Kommentarfunktion bleibt. Es ist ja keiner gezwungen, hier zu kommentieren oder meine Beiträge zu lesen.

    Es nervt vor allem, wenn Blogger andere Blogger zu beobachten meinen, wieviel Zeit diese aufwenden bzw. sich anmaßen zu beurteilen, wie viel Zeit andere Blogger haben und im Internet verbringen. Oft sind das gerade die Blogger/innen, die selbst überdurchschnittlich viel Zeit fürs Internet aufwenden, denn sonst könnten sie solche Beobachtungen gar nicht anstellen ;-)

    Die Sicherheitsabfrage habe ich doch aber schon lange rausgenommen! Es kommt ohnehin kein Spam.

    @ Elke
    Danke! Ja, es funktioniert auch heute noch nicht wieder.

    @ Kathrin
    Ja, ich denke auch, es ist ja keiner gezwungen zu lesen oder zu kommentieren.

    Ist die Sicherheitsabfrage denn zu sehen? Ich dachte, daßü ich sie schon lange deaktiviert hätte.

    @ Zwischen Himmel und Erde

    Lieben Dank für Deinen Besuch und die netten Zeiolen!


    Liebe Grüße @ alle
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥