Donnerstag, 18. September 2014

Google+ und NEUES Blogger-Hilfeforum! ☼ ☼ ☼ ☼ ☼




Hallo, Ihr Lieben!

Inzwischen war ich nicht untätig und habe in Foren nachgelesen, englische Seiten besucht, und von Euch kamen hilfreiche Tipps, besonders auch von Sigrun/Steiniger Stadtgarten! Denn durch ihren Tipp konnte ich meine Frage nun hier stellen.

In Google+ bekam ich nun die Antwort von Oliver.  Herzlichen Dank auch hier nochmals an Oliver!!!

Und durch Oliver erfuhr ich auch via Google+, daß es wieder ein neues Blogger-Hilfeforum gibt.

Übrigens dürft Ihr mich nun gern auch im Google+ "verfolgen"! - Ich hatte es mir inzwischen anders überlegt - mit dem neuen Layout habe ich mich also auch für Google+ entschieden.


Noch zu diesem Gradienten - darüber schreiben auch andere Blogs ... man muß es nur erst einmal finden - denn das Web ist weit (im Sinne von groß) ...

Vorlage Bildfenster: Gradient tauschen oder deaktivieren

Doch nun muß ich das Ganze erst einmal im html-Code des Blogs ändern. Vielleicht gehe ich das auch erst morgen an, denn jetzt ist es schon wieder ziemlich spät. ;-)

PS:
Die schönen Rosen entdeckte ich vor einer Weile in einem Park. Ich konnte nicht umhin, mir ein kleines Stück abzuzweigen und was meint Ihr, was daraus wird??? :-)






Ich hab's noch versucht - bei 'schwarz' erscheint die gesamte graue Fläche in meinem Waldgarten-Grün. Und die Schriftfarbe hat sich von ursprünglich Grau zu Schwarz verwandelt. Ich erkenne aber eine sehr feine dunkle Linie an der rechten Außenseite des Menüs rechts. Wahrscheinlich hat sich nur diese Linie farblich verändert. Die umfangreichere graue Fläche muß noch anders definiert sein! Doch wie??

Jetzt habe ich 'mediumblue' mit entsprechendem Farbcode (siehe hier!) ins html geschrieben und dann zeigen sich auch Links in dieser Farbe, nicht jedoch der Hintergrund ;-) Und die feine dunkle Außen-Linie bleibt dunkel! ;-) Gar nicht so leicht!

Ich werde wohl CSS noch perfekt lernen müssen, um alles selbst designen zu können. Denn es gefällt mir nicht, abhängig von Fertig-Templates zu sein und diese nicht einmal adäquat ändern zu können. ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    Da hast du aber viel nachforschen können und es sieht schon ganz schön aus hier!
    Mein Internet war nach das Abendessen, wo ich meistens Blogs lese... weggefallen also ist es für mich auch schon sehr spät geworden.
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Mariette, aber ich bin noch nicht ganz dahintergekommen. Es gehört viel Wissen dazu, aber ich werde es mir nach und nach aneignen. Man kommt nicht umhin, wenn man ein wirklich schönes eigenes Blog-Layout haben will und sich nicht immer auf Andere verlassen möchte, die gerade dann nicht greifbar sind, wenn man Hilfe bräuchte ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    ich bewundere deine Ausdauer. Solche Sachen "rauben" einem immer so viel Zeit.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      ohne Ausdauer gibt es kein gutes Gelingen! Deshalb bleibe ich am Ball, bis ich herausgefunden habe, woran es liegt und wie es geht!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Hallo liebe Sara,
    danke für deine lieben Worte auf meinem blog, ich hab mich gefreut, dass du bei mir warst, wo ich mich doch gerade mal sooo dünne gemacht habe. Musste einfach mal sein.
    was diese ganzen Layout Sachen betrifft bin ich völlig hilflos, ich bin froh, dass ich meine Sachen bei blogspot unter Kontrolle habe und trau mich nicht, was zu verändern. jedenfalls finde ich den blog von dir im Layout gerade sehr schön, breites Fenster, gut zu lesen!!!Herzliche Grüße, cornelia
    PS: Großes Lob, dass du Elisabeths alten Blog wieder zum Laufen gebracht hast!!!!!!♥♥suuuper!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sara, find ich nicht in Ordnung, dass man in deinem Template nicht alles ändern kann. CSS Kenntnisse habe ja doch nur die, die sich mit Webdesign befassen. Aber du wirst es bestimmt noch hinbekommen. Toll, dass du gleich noch ein weiteres Hilfeforum gefunden hast.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus heutiger Sicht Ja, liebe Sigrun. Aber es ist noch gar nicht so lange her, daß so etwas grundsätzlich nicht möglich war. Das geht - für Laien - heute nur, weil man diese sog. Vorlagen-Designer geschaffen hat, eine automatisierte Oberfläche, die es erlaubt, mit wenigen Handgriffen auf sehr einfache anschauliche Weise Veränderungen vorzunehmen. Noch 2004/2005 war man gezwungen, sich ins Webdesign einzuarbeiten, wollte man eine Webseite betreiben oder gar ein WeBlog. Von daher besitze ich auch noch so einige Kenntnisse, wenn auch nicht ausreichend. ;-) Aber ich werde dahinterkommen! :-) Dank Dir habe ich letztendlich das Forum gefunden, denn darüber hat mich Oliver (aus Deinem Link!) informiert. Es wurde vor noch nicht allzu langer Zeit neu gegründet. Denn das offizielle Blogger-Forum ist ja inzwischen geschlossen worden.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥