Mittwoch, 24. September 2014

Mein genialer Sohn . . .

Free Clipart von hier!

Mein lieber Sohn  Smilie by GreenSmilies.com konnte mir heute zeigen, wo ich - was das CSS dieses neuen Blog-Layouts betrifft - ansetzen muß.

Eigentlich ist alles ganz einfach. :-) Man muß es nur WISSEN. :-)
Es ist - fast - so einfach, wie im Vorlagen-Designer ein paar Schieberegler zu bedienen. Ganz ehrlich! :-)

Wie es geht, werde ich demnächst noch in meinem Blog-Helper-Blog detailliert beschreiben. Damit andere auch etwas davon haben. :-)

Hier nur ein kleiner Ausschnitt von der Aktion. Demnächst also mehr im Blog-Helper!


Einen kleinen Einblick in die Veränderung des bislang grauen Bereiches könnt Ihr auch schon in meinem Garten-Testblog nehmen. Hier im Waldgarten-Blog werde ich die Farbe dann demnächst auch noch anpassen, aber nicht in Gelb und auch nicht in dem hellen Grün. ;-) :-) Das dient nur Demonstrationszwecken!

Außerdem hat er mir noch eine Wordpress-Oberfläche mittels eines Bitnami-Wordpress-Stacks - wie hier beschrieben - eingerichtet. Da kann ich dann den Winter über nach Herzenslust MEINEN Blog so zusammenbasteln, wie er mir gefällt und dann irgendwann - wohl eher im nächsten Jahr - eine eigene Domain schalten und meine Blogs dann auf einen eigenen Server umziehen.



Laß' Dich drücken, mein lieber Sohn!  Ich habe mich sehr über Deinen Überraschungs-Besuch gefreut und bin so glücklich, daß wir das Rätsel endlich mit Deiner Hilfe lösen konnten!!!

Kommentare:

  1. I came here from Polish :)
    Very intrigued me your blog, interesting writing.
    Waiting for the next posts

    Regards, Toivoa
    uusi-alku-kinia.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    da bin ich aber mega gespannt. Es gibt nichts, was nicht geht. Wieso willst du denn zu WP wechseln? Ich habe dort auch einen Account und mal einen Probeblog gestartet. An WP gefällt mir nicht, dass man das Layout, welches man gewählt hat, ohne spezielle HTML-Kenntnisse wenig verändern kann.

    Die Jumpbreaks in den Postst bei Blogger finde ich dann sinnvoll, wenn viele Bilder in einem Post sind. Sonst wird die Startseite schnell zu überladen. Aber wie du schon in deinem Post geschrieben hast ist das reine Geschmackssache.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      einmal um der Kontrolle und Allmacht Googles zu entfliegen *lach* - aber an sich gefällt mir persönlich Wordpress besser. Man kann einfach mehr damit anfangen, es ist professioneller. Auch das Pingen, das hier so gar nicht geht, ist genial! Mit dem Layout hätte ich kein so großes Problem, das verändere ich hier ja auch - auch ohne den Vorlagen-Designer mit diesen einfachen Schiebereglern. Ich hatte ja früher schon eine Homepage, die ich komplett selbst designt hatte.
      Nur bei diesem speziellen Layout, das ich hier gerade im Gartenblog habe, war ich bei dem "Grau" etwas ratlos. Doch das wird in Kürze geändert.

      Man kann das Layout eines Wordpress-Blogs aber auch nur dann verändern, wenn man entweder bei Wordpress.com zahlt oder von Wordpress.org einen Blog auf einem eigenen Server hostet. Genau das habe ich später mal vor. Ich möchte auch meine Bilder nicht ewig Picasa überlassen. Das sind alles Notlösungen ...

      Und sicherlich ist das alles Geschmackssache - jeder so, wie es ihm gefällt. Oder nach seinen Möglichkeiten. Ich bewundere immer die, die komplett ein Bloglayout erstellen können. Da war ich vor ca. 10 Jahren mal nahe daran. Fast alles wieder vergessen. ;-) Aber das war nicht Wordpress, das war myblog, wenn Dir das was sagt.

      Diese sog. Jumpbreaks mag ich nun wieder nicht. Da bin ich ganz Bloggerin "alter Schule" und habe gern alles auf den ersten Blick sichtbar und schön akkurat untereinander. Ich schrieb kürzlich schon mal, daß ich auch die Blogs, die wie Magazin-Portale daherkommen mit etlichen angerissenen relativ großformatigen Bild-Beiträgen schon auf der Startseite, REIN OPTISCH nicht mag (nicht jedoch die dahinter stehenden Blogger oder Bloggerinnen!!!! Weil die sich dann gleich angesprochen fühlen, aber soooo ist das nicht!!!). Für mich ist das nur verwirrend. Ich hab' hier wohl auch das LinkWithin, aber das ist dezent und man nimmt es nicht sofort wahr. Außerdem kommen kaum Besucher über LinkWithin und ich muß ehrlich gestehen, auch ich klicke nun nicht wie wild in der Gegend umher, nur weil auf der Startseite eines Blogs 6 oder 8 Beiträge mit Überschrift und drei Zeilen sowie relativ großem Bild zu erkennen sind. Im Gegenteil, weiß ich dann manchmal gar nicht, welches ist nun der aktuelle Beitrag, welcher ein viel älterer???

      Was die Jumpbreaks betrifft ... man braucht ja, wenn es sehr viele Bilder innerhalb eines Posts sind, nicht 5, 10 oder 20 Posts untereinander zu schalten, dann reicht z.B. ein einziger auf der Startsite. Das kann man ja von Tag zu Tag - rein theoretisch - anders handhaben. Aber so wichtig nehme ich das alles nicht, ich will ja nichts verkaufen. *lach*

      Ja, ich bin selbst gespannt. Es macht Spaß, sich mal wieder ins Webdesign einzuarbeiten. Das habe ich seit ca. 10 Jahren ja nicht mehr viel angewendet. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    2. Tja, dafür bin ich schon zu "vergoogelt", lach! Wie ich sehe, hast du das Layout schon verändert, nix mehr transparent. Ich lasse bei mir jetzt erst einmal alles wie es ist. Ansonsten verwirrt die Leser nur ein ständig neues Bild :-)

      Löschen
    3. Ich weiß, was Du meinst ... und im Grunde haben die auch schon alle Daten von uns allen .... aber dennoch gibt es mir persönlich ein besseres Gefühl, wenn ich von denen mal weg bin. ;-) Ich hab' gern alles selbst in der Hand. Aber ich hab' auch nichts dagegen, wenn Andere es anders handhaben.

      Nee, ständig möchte ich mein Layout auch nicht wechseln und auch aus dem Grunde habe ich ja zumindest noch das Waldgarten-Grün belassen. Denn sonst hätte ich den Blog wohl ganz in Weiss gehalten. :-) Wie den anderen, derzeit noch stillgelegten Blog ... aber ich hätte schon Lust, ihn wieder zu aktivieren .... vielleicht traue ich mich ja irgendwann doch mal ... bin fast ein bißchen neidisch auf Dich und Ari und all diese tollen Events ... das wäre im Grunde auch was für mich, auch wenn ich nicht soooo die Mode"puppe" bin und mir nicht ständig neue Klamotten kaufe, aber die Events interessieren mich trotzdem ...

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    Na Gott sei Dank hast du ein Soh der dass schaffen kann für dich. Jüngere Menschen sind viel kluger als wir sind in diesen Sachen.
    Alles liebe,
    Mariette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind damit groß geworden, liebe Mariette. Und wo die Interessen so liegen - ich kenne auch deutlich Jüngere, die können in der Hinsicht viel weniger als ich.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Hallo Sara,
    verstehe wieder mal "Bahnhof". Da wird sich Dein Help-Blog wohl aber mit Wordpress befassen???

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wie Du dort auch sehen kannst, ist das ausschließlich ein Blogger/Blogspot-Blog. Was Wordpress betrifft, könnte ich später, wenn ich Wordpress führe, dafür einen Wordpress-Hilfe-Blog aufmachen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥