Sonntag, 13. April 2014

Minzeblattkäfer im Sonnengarten


Vor wenigen Tagen noch war die Minze ziemlich niedrig. Inzwischen ist sie nicht nur höher  -  bis Zaunhöhe - gewachsen sondern hat auch noch hübsche Besucher bekommen, Minzeblattkäfer!
Im Waldgarten ließen sie sich nicht ansiedeln. Das war zwar auch gar nicht meine Absicht, aber dort gefiel es ihnen glücklicherweise auch nicht. Nun staune ich nicht schlecht, wie sie diesen sonnigen Garten bevorzugen. Seltsam nur, da sie im letzten Jahr noch nicht zu  Gast waren!
Außerdem scheinen sie sich nur auf der östlichen Seite des Gartens wohlzufühlen. ;-) Auf der Südseite habe ich keinen einzigen gesehen!

Eigenartig auch, daß dieser Käfer zumeist in der Farbe Grün abgebildet wird, doch dann fand ich, daß er recht unterschiedlich gefärbt sein kann, selbst violett oder blau!

Da man scheinbar kaum etwas unternehmen muß und ich sowieso vor hatte, meine Minzen zu reduzieren - schon wegen der Katzen, fallen die paar Käferchen letztendlich auch nicht ins Gewicht. Ich werde sie absammeln, wie hier empfohlen und in eine andere Gegend verfrachten. Allerdings weit weg von unserem Garten!


Und für Vermehrung wird auch schon fleißig gesorgt! ;-)
- Hier am Sauerampfer! -