Mittwoch, 9. April 2014

Unterschiedliche Blühzeiten der Obstbäume der vergangenen Jahre



Heute kam ich an herrlich weissblühenden Kirschbäumen vorbei, und ob man es glaubt oder nicht, die ersten Blütenblätter fallen bereits wieder zu Boden. Vielleicht auch durch den zeitweiligen Regen bedingt.

Na gut, aber am 6. April 2012 standen die Bäume mindestens ebenso schön in Blüte! Zu früh sind sie damit also keineswegs! 
Und am 29. April  2012 erlitten die Sauerkirschblüten im Waldgarten gar einen Hitzeschaden.

2011 blühte die  Waldgarten-Sauerkirsche hingegen am 21. April 2011. Wenn man bedenkt, daß davor ein sehr kalter langer Winter lag, ist das gar nicht mal ein so großer zeitlicher Unterschied zu diesem Jahr!

Extrem spät war die Kirschblüte dann aber im vorigen Jahr, 2013, dran, und zwar erst am 2. Mai 2013 hatte ich Bilder davon posten können. Kein Wunder, nach dem sehr langen dunklen Winter mit dem ewig bedeckten Himmel.



Einer dieser gefüllt und weissblühenden Kirschbäume als Ganzes


Doch die Magnolien verlieren ihre Blütenblätter in diesem Frühjahr eindeutig früher. Ich füge hier einmal zwei Bilder von Magnolien von 2013 ein, genauer vom 26.4.2013. Die Bilder lasse ich komplett unbearbeitet, damit die Exif-Daten erhalten bleiben. So kann jeder, der weiß, wie es geht, das Datum einsehen. Ich habe diese unbeschrifteten Bilder allerdings auf 800x600 Pixel verkleinert.




2011 dagegen blühten die Magnolien sogar auch schon am 2.4.! All diese Bilder hatte ich hier nicht im Blog gepostet sondern sie lagern lediglich auf Festplatte. Sonst hätte ich zu dem jeweiligen Post verlinken können.


Zu erwähnen brauche ich wohl nicht, daß unser Apfelbaum inzwischen auch blüht und auch der Flieder hat seine Knospen schon zum Teil geöffnet, so daß mich im Garten gestern und vorgestern schon ein himmlischer Duft umwehte.

2011 blühten die Waldgarten-Apfelbäume am 25. April 2011 und ich schrieb dazu, daß das früh sei! Wobei der Minister Hammerstein (der mit in diesen Garten zog!) 2010 erst am 3. Mai  seine Knospen so langsam öffnete. So ist er in diesem Jahr in der Tat sehr früh dran. Allerdings stand er im Waldgarten auch ziemlich schattig, aber ob das etwas am Zeitpunkt des Aufblühens ändert?