Montag, 18. März 2013

Kommt der Zeisig, wird's eisig


Jenes alten Sprichwortes mußte ich  mich jetzt wieder entsinnen . . . doch als ich die Aufnahmen heute morgen machte, wußte ich noch nicht, daß dieser hübsche Vogel ein Zeisig ist, das entdeckte ich erst bei Silke/Wildwuchs unter Aufsicht, so daß ich jetzt nicht in der Verlegenheit stehe, nach dem Namen dieses hübschen grünen Vogels suchen zu müssen. :-)

Wer sich darüber verwundern mag . . . Zeisige gibt es bei uns extrem selten. In meiner Kindheit hörte ich zwar von meiner Großmutter diesen Spruch, jedoch hatten wir im Garten meiner Kindheit diese Vögel wohl kaum zu Gast. Denn sonst könnte ich mich mit Sicherheit daran erinnern! Auch im Waldgarten habe ich nie einen Zeisig gesehen.


und dann waren es auf einmal Zwei . . .


Und darüber hinaus jede Menge Spatzen . . . 


Die Aufnahmen täuschen übrigens - bei uns liegt vereinzelt noch Schnee und in der Nacht schneite es auch, nur daß der Schnee nicht mehr liegen blieb.

Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    das sind keine schönen Aussichten mit der Kälte.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte auf Mai, liebe Elisabeth. ;-) :-) Es gab aber auch schon Jahre mit einem recht kühlen Mai. In anderen Jahren konnte man abends draußen sitzen, so schön war es.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Schön die Vögel zu beobachten,bei usn sind sie schon fleißig in den Nistkästen zugange.Wir haben Schnee ohne ende,es hat gestern und in der Nacht nochmal ordentlich geschneit.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So etwas hatte ich auch schon beobachtet, liebe Nicole. Hier haben die Vögel alle Nistgebaren wieder eingestellt, weil es ihnen wohl zu kalt wurde. Es ist aber nun schon sehr sehr lange so dunkel und kalt. Schon der letzte Sommer war zum Teil recht dunkel und verregnet

      http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/07/es-schauert-und-schauert.html

      Wir brauchen mehr Sonnenlicht, um gesund zu bleiben.
      Ich bin ja viel draußen und das tut auch gut, wenn man bei jedem Wetter draußen ist. Aber so langsam werde ich auch müde von dem ewigen Dunkel ... das kommt einem ja fast wie in Schweden vor, wo es eine lange Zeit auch nie so richtig hell wird ... ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Hallo Sarah,
    schöner treffender Spruch angesichts des langen Winters !!
    sie kommen aus dem Norden zum Überwintern in unserer Gebiete.

    diese Zeisige oder auch Distelfinken sind nun schon jährlich in meinem Garten, sie kommen in einer großen Schar und eisig ist es nun auch dem Dezember!
    leztze Woche war das Vogelfutter ausgegangen, aber unser Edeka orderte Nachschub und ich verfüttere täglich min. 2 l Vogelfutter!!
    verbessert mit Erdnüssen für Vögel ohne Salz natürlich
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke,
      Das ist ja schön, daß Du noch Vogelfutter bekommen hast. Bei uns ist alles ausverkauft. Ich war schon im Tierfachgeschäft, um Großsittichfutter sowie Sonnenblumenkerne zu kaufen. Außerdem hab' ich daheim immer Weizenkörner zum Backen, die ich nun den Tauben zukommen lasse.

      Ich hoffe ja doch, daß es nun nicht mehr allzu lange dauert. Aber auch im April kann das Aprilwetter durchaus noch Schnee und Eis mit sich bringen. Erst im Mai sind wir da wohl aus dem Schneider ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Zwanzig Päärchen vom Erlenzeisig tummeln sich bei mir an der Futterstaion, bin begeiestert, kannte sie nämlich auch nicht.

    LG Mathhilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Also doch der Zeisig ... ;-)
      Das kann ja noch heiter werden ....

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Ich kannte den Spruch gar nicht, liebe Sara. Wenn er zutrifft, dann gibt es wohl bald wieder mehr Zeisige, so elendig kalt es da draußen ist. Die armen Vögelchen. Hier hatten sie schon damit begonnen, Nester zu bauen. Im Moment scheint jedoch Baustop zu sein. Hoffen wir für die Vögel und uns, dass es bald ein Ende mit der Kälte hat.

    Ein lieber Gruß zu dir
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab' auch schon eine Krähe mit Nistmaterial im Schnabel gesehen, liebe Waldameise. Das war kurz vor den extremen Schneefällen. Ich glaub' auch, daß die erst einmal aufgehört haben zu bauen. Denn bei der Witterung können sie unmöglich schon Junge aufziehen oder die Eier ordentlich bebrüten.

      Ich hoffe es auch sehr, denn so langsam bin ich sehr neugierig auf all das, was mein neuer Garten hervorbringen wird.

      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Oh ha, liebe Sara, jetzt weiß ich warum im Norden ein eisiger Wind herrscht, der den Schnee wieder gebracht hat. Ich denke, ich habe am Freitag an Herrn Schwanenweißens Vogelfutterstelle auch einen Zeisig gesehen.

    Also immer noch nichts mit Frühling...

    Allerbste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* - ja, so kann es zusammenhängen, liebe Anke.
      Allerdings - bei genauerem Betrachten - muß der Zeisig ja irgendwo sein oder bleiben, auch wenn es wärmer wird ... und doch könnte an dem Spruch etwas Wahres dran sein. Nämlich dann, wenn der Zeisig aus anderen Gefilden zu uns kommt bei entsprechender Witterung, was sein eingebauter Seismograph ihm so dirigierte ...

      Wie ich beim LBV lese, überwintert der nordische Birkenzeisig bei uns. Allerdings habe ich den Zeisig ja den ganzen Winter über nie gesehen. Dann müssen diese Tierchen erst jetzt zu uns gestoßen sein, aus welchem Grund auch immer ... Der Zeisig liebt Birken, Lärchen und Kiefern und davon haben wir im Petersiliengarten ja gerade "so viel" ;-) ;-) ;-)

      Vielleicht liegt's noch am Großsittich-Futter, das ich aus Not kaufte, weil bei uns alles Vogelfutter längst ausverkauft ist und die Baumärkte und Läden da nichts Neues mehr einkaufen.

      Der eisige Wind weht übrigens auch heute bei uns - die ganzen Tage schon ;-I

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥