Donnerstag, 5. Juni 2014

Regenbogen ohne Regen ...


Plötzlich tauchte er wie aus dem Nichts auf, nachdem kurz zuvor der Himmel sich zu einem Teil ganz grau überzog. Durch die Sonneneinstrahlung wirkten diese dunkelgrauen Wolken teilweise orangerot, wie andeutungsweise auf dem unteren Bild zu erkennen. Aber es regnete nicht .... der Regen war wohl etwas weiter entfernt heruntergekommen. Ebenso schnell wie er erschienen war, verschwand dann der bunte Bogen auch wieder. Ich habe ihn einmal aus dem Fenster und auch vom Garten aus aufgenommen.


Kommentare:

  1. Hallo Sara, das ist ja mal eine tolle Bilderflut! Rosen im Garten sind schon was Irres :-) Wir haben auch einige dieser Exemplare. Allerdings müsste ich erst nachlesen, wie sie genau heißen! Sie blühen auf jeden Fall mehrmals im Jahr, wie schön :-) Werde Sie bei Gelegenheit auch mal wieder fotografieren.
    Ich wünsche dir schöne Pfingsten, schöne freie Tage und vielen Dank auch wieder für deine interessanten Kommentare bei mir! :-)
    Alles Liebe Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hääää???? Wieso ist der Kommentar denn hier gelandet?? Der sollte doch zu den ROSEN!!!
      Versteh ich gerade nicht...

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥