Dienstag, 17. Juni 2014

Vertical balcony garden


Fonts Marguerite & HammerKeys

Die Idee des uns allen bekannten Möbelhauses in ihrer Dekoration finde ich sehr hübsch. Bislang wurde da nicht viel in Sachen Gartendeko getan. Das scheint sich gerade zu ändern. Warum nicht einmal ein Vertikaler Garten auf dem Balkon?  Wo der Platz ohnehin schon begrenzt ist.

Kommentare:

  1. liebe Sara, hast du den vertikalen Garten gekauft? Hängt er bei euch?
    die Idee ist einfach großartig und sieht bepflanzt bestimmt schön aus.
    bei der BUGa vor ein paar Jahren hatten sie sowas auch, das fand ich so genial.
    Eure Fauna ist auch klasse, was da alles krabbelt.. diese grüne Raupe ist eine Schönheit. Die Farbe ist richtig giftgrün, herrlich.
    Herzliche Abendgrüße, cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Cornelia,
      das war nur die Deko im Möbelhaus. So "verrückt" wäre ich denn doch nicht, mir Plastikpflanzen ans Haus zu holen. ;-) und einen Balkon haben wir (noch) nicht.
      Ich weiß auch nicht, ob ich mir einen Vertikalen Garten bauen würde. Für mich persönlich finde ich es zu mühevoll bzw. es bedarf eines ausgetüftelten Systems, um das Ganze zu bewässern, zu düngen. Aber anderswo schaue ich mir so etwas gern an und finde die Idee an sich auch gut.

      Ich selbst hatte diese Raupe auch noch nie gesehen. Aber durch den Klimawandel finden inzwischen Tiere hierher, die auch wir noch nicht kannten, wie bspw. die Asiatische Buschmücke. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Liebe Sara,
    lieben Dank auch Dir für die lieben Glückwünsche. Ich habe mich auch über die anderen lieben Glückwünsche per Mail gefreut - ob am selben Tag oder später. Von allen Bloggerfreunden weiß ich leider gar nicht den Geburtstag, und da geht sicherlich auch einiges an mir vorbei, ohne dass ich es will.
    Ja, ich kann mir sehr gut denken, wie es Dir mit der Betreuung Deiner Mutter geht. Ich denke an Dich und schicke Dir, Deiner Mutter und Deiner Schwester liebe Grüße.
    Vertikale Gärten sind ein Top-Thema, das mich auch immer wieder fasziniert. Letztens war ich in Schwäbisch Gmünd auf der Baden-Württemberger Landesgartenschau, da war auch ein Modell anzusehen. Ideen sammeln und teils nachmachen ist die Devise. Die Bewässerung ist da eben ein Problem - es sei denn, es ist nur ein Balkon, der ist dann schnell gegossen. Dieser Besteckbehälter von Ik*a ist gut durchdacht vertikal eingesetzt - gute Idee!
    Alles Liebe, Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ja lustig, liebe Irmgard, eben warte ich auf meinen Kommentar und plötzlich sehe ich den Deinen. Im ersten Augenblick war ich perplex ... das ist doch nicht mein Foto *lach* ...
      Was die Geburtstage betrifft, so müßte ich mir das auch notieren, aber ich hab' hier schon Mühe mit den "realen" Menschen außerhalb meiner Familie. Das eine oder andere Datum bleibt dann schon mal hängen ...

      Und ja - eben aus dem Grunde wäre ein Vertikaler Garten wohl nichts für mich. Aber wo Gärtner sich drum kümmern, auf Ausstellungen, in öffentlichen Objekten finde ich das schon genial. Ein Balkon hat dann oft wieder den Nachteil, daß dort alles besonders schnell austrocknet - aber bei dem "richtigen" Bewässerungssystem ...
      Danke für Deine lieben Grüße, die ich gern weiterleite.
      Alles Liebe auch für Dich
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥