Donnerstag, 12. Mai 2011

Die erste Rose 2011


Genau einen Monat früher blühen die Terrassen-Rosen in diesem Jahr! Nach einem so sommerlichen Frühling wirklich kein Wunder!

Dieses sind die beiden ersten Röschen überhaupt - die erste aufspringende Knospe, die erste Blüte . . .


Freilich blühten die allerersten Rosen schon viel früher - ich kam nur nicht dazu, sie entsprechend zu posten.


Die zartgelbe Bibernellrose (Rosa spinosissima Rosa pimpinellifolia L., auch Dünenrose oder stachelige Rose genannt) ganz hinten im Waldgarten am Zaun zur Straße hin, wo auch der reichblühende Weissdorn steht.

Diese Blüte zeigte sich am 28.04.11 um exakt 16.10 Uhr.


Weissdorn am Zaun ganz hinten im Waldgarten

Leider sind die Rosen hinterm Haus in diesem Jahr von Blattläusen befallen ...


Doch das beste Gegenmittel sind unsere Meisen, wie diese kleine Blaumeise (Cyanistes caeruleus, Syn. Parus caeruleus)- sie putzen die Blattläuse sehr emsig den ganzen Tag über weg - eine Freude, das mit anzusehen!

Font Quiver

Kommentare:

  1. Oh auch bei dir die erste! Toll diese dornigen Schönheiten, gell. Und ja du hast recht, ist wirklich Wahnsinn. Im letzten Jahr wars auch bei uns mindestens 4 Wochen später. Ich bin dann schon mal gespannt, was wir Ende August haben ... Herbst?!?!!!! Aber geniessen wir mal den Frühling/Sommer! HOffentlich mit etwas oder etwas viel Regen in den nächsten Tagen.
    Ganz liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich diese Rosenbilder, bei uns werden auch bald die ersten Rosen aufgehen. Ja und die Blaumeisen sind in der Tat sehr fleißig.

    Blumige Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥