Sonntag, 5. Mai 2013

Ableger der Leuchterblume + Hoya Carnosa Blüte im Glas


Vielen ist es sicher nichts Neues, zumal die Anleitungen bzw. Bilder heute zuhauf im Internet zu finden sind. Doch muß man erst einmal darauf kommen, daß man völlig einfach und problemlos Stecklinge von Leuchterblumen nehmen kann. Diese bewurzeln sich innerhalb kürzester Zeit von selbst.

Ich wäre auch NIE auf die Idee gekommen, wenn mir meine Leuchterblume, die im Wohnzimmer vom Schrank herabhängt, nicht einfach zu lang geworden wäre. Daher überlegte ich, ob ich sie einfach abschneiden kann. So stieß ich auf Seiten wie diese, diese oder diese. Denn auch Blattstecklinge sind durchaus möglich!


Auf dem folgenden Bild ist die Leuchterblume im beschnittenen Zustand zu sehen. Davor reichte sie schon fast bis zum Boden hinab. ;-)


Leuchterblumen gibts es so Einige, auch eine kletternde Form.

Außerdem hatte ich einen Wachsblumensteckling, den ich schon vor unserem Umzug in eine Vase mit Wasser ans Fenster gestellt hatte. Zwischendurch vergaß ich diesen Steckling. Er hatte sich schon bewurzelt, die Vase trocknete jedoch nahezu aus. Dennoch blüht dieser Steckling jetzt sogar und bildete ein sehr schönes Wurzelwerk aus.



Diesen Steckling habe ich nun heute endlich eingepflanzt. Jetzt steht er erst einmal auf der Fensterbank im Wohnzimmer. Da ich jedoch bereits eine Wachsblume habe, die jedoch seit dem Umzug vor sich hinmickert, werde ich einmal schauen, ob ich nun lieber nur die aus dem Steckling gezogene Pflanze behalte oder ob sich die Große doch noch erholt und auch wieder blühen wird. Dann verschenke ich die junge Pflanze ganz einfach wieder. Denn in diesem Haus kann ich leider nicht viele Topfpflanzen gebrauchen, da die Voraussetzungen dafür hier eher ungünstig sind.

Das war aber nicht meine einzige Sonntagsbeschäftigung. Auch im Garten wurde noch einiges gewerkelt. Ein Besuch sowie ein kleiner Ausflug wurden außerdem unternommen. Bilder vielleicht später. - Leider kann ich durch eine Augenerkrankung nicht mehr allzu lange auf den Bildschirm schauen.





Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    manchmal findet man zufällig etwas Gutes.

    Einen guten Abend wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara, jetzt habe ich wieder etwas gelernt.
    Die Wachsblume liebe ich ganz besonders. Ich mag den betörenden Duft.
    Eine guten Wochenanfang wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Hllo Sara,
    das ist ja klasse besonders die Wachsblume... sie blüht ja.
    Mit der leuchterblume hab ich leider nie Glück.
    Es geht einige Wochen gut und freu mich und plötzlich welkt sie dahin.
    Ja und die Gartenarbeit ... sie wächst uns wieder über den Kopf ;) aber ohne möchten wir auch nicht sein.
    Gerade heute hat es aber besonders Spaß gemacht, denn die Sonne schien so wunderschön und mit einem Kaffee und einem Stückchen Kuchen ... was möcht man da mehr ?!!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. So eine blühende Wachsblume habe ich noch nie gesehen liebe Sara. Die ist wirklich hübsch. Rank- oder Kletterpflanzen habe ich schon immer beschnitten, wenn sie zu lang wurden. Sogar einen Gummibau kann man abeschneiden und wässern, so dass sich Wurzeln bilden. Dann einfach einpflanzen und schon hast du ein neues Blümchen. Manchmal sind alte Pflanzen kränklich oder wie wollen nicht mehr richtig wachsen. Dieses Methode ist immer noch besser als wegschmeißen-

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sara, wenn deine ältere Wachsblume nicht blühen will, kann es daran liegen, dass du ihr keine Pause gegönnt hast.Gieß sie mal von November bis Februar fast gar nicht und fange im März wieder mit der Versorgung an. Dann sollte sie eigentlich auch blühen.
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      daß sie nicht blüht, lag gewiß in diesem Fall an unserem Umzug vergangenes Jahr. Denn seitdem blühte sie nicht mehr und sah schlecht aus. Ortswechsel - andere Himmelsrichtung am Fenster ... aber inzwischen hat sie sich nach dem Umtopfen nun wieder erholt.

      Danke und liebe Grüße
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥