Sonntag, 3. April 2011

Elfen-Krokusse


Am 30. März war noch nichts davon zu sehen, um so erstaunter war ich, daß diese Krokusse, die ich im Herbst 2010 legte, sich nun doch noch zeigen und das in voller Pracht!

Nur sind sie nicht ganz so hellblau, wie auf der Packung angegeben eigentlich habe ich mir ja eher Elfen-Krokusse vorgestellt - da war wohl der Wunsch der Vater der Gedanken ;-) ...

Wie auch immer - eine  Wiese mit verwilderten Krokussen/Schneeglöckchen/Blausternchen/Veilchen (sog. Stinzenpflanzen oder Agriophyten) sieht um so vieles schöner als der mit der "Nagelschere" gepflegte Rasen aus.

Kommentare:

  1. Frohe Sonntagsgrüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,
    auf meiner Wiese zeigen sich auch Krokusse, die ich aber nicht eingelegt habe. Endlich sind auch die Gänseblümchen, die Veilchen und der Löwenzahn da. Ich mag diese Naturwiesen auch viel lieber als den sogenannten englischen Rasen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch schon, dass sie sich noch zeigen, da spielt die Farbe nur eine Nebenrolle.
    Herzliche Grüße von Mon-Re

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥