Montag, 11. April 2011

Leuchtendrote Blüten


In jedem Jahr freue ich mich aufs Neue über die leuchtendrote Zierquitten-Blüte.

Die Zierquitte (Chaenomeles) hat ihren Platz an der Grenze zum Nachbargrundstück in der Nähe des Veilchenmeeres hinter der Terrasse auf dem Weg in den Waldgarten, noch vor diesem Baumstumpf (zur Terrasse hin)

Im vergangenen Jahr blühte sie erst Anfang Mai! In anderen Jahren - wie 2007 - zeigte sie jedoch bereits Ende März ihre Blüte!

Als wir den Garten übernahmen, wucherte der Blauregen Centimeterdick mit armlangen Ranken in diesem Gehölz, denn niemand hatte diesen beschnitten, so daß er freien Lauf in den hinteren Garten hatte. Wer Blauregen kennt, weiß, daß diese Schlinger weite Areale einnehmen, wenn man sie läßt! Anhand dieses Fotos läßt sich erahnen, wie dick diese Ausläufer werden können . . .


1 Kommentar:

  1. jetzt weis ich was das für eine Blüte ist!
    Die ist so schön rot...
    Liebe Grüsse Elke
    dankeschön

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥