Sonntag, 28. Juli 2013

Ein Fichtenbaum ohne Zapfen :-(



Bei unserer Fichte an der Terrasse (und ich gehe einmal davon aus, um eine solche handelt es sich bei dem hohen Nadelbaum) sind keinerlei Zapfen zu erkennen. Es liegen auch keine alten Zapfen im Terrassenbeet herum. Deswegen gehe ich davon aus, daß diese Fichte noch niemals Zapfen trug.

Nun versuche ich, die Ursache hierfür zu ergründen. Auf dieser Seite lese ich schon einmal, daß Fichten nur alle vier Jahre jeweils im Mai blühen und im Spätsommer bilden sich dann die Zapfen.

Allerdings wundert es mich doch sehr, das unsere Fichten im Waldgarten JEDES Jahr Zapfen trugen; zumindest fand ich jährlich frische! Dann müssen sie doch auch jedes Jahr geblüht haben!? Oder blühen Fichten erst ab einem gewissen Alter??

Nun habe ich unsere Fichte aber auch nicht blühen gesehen! Da sie jedoch einhäusig ist, spielen Fichten in der Nachbarschaft ja nicht so die Rolle ;-) ...

Doch auch in Wikipedia lese ich, daß die Fichte im Abstand von drei bis vier Jahren Blütenknospen/Blüten trägt, in Gebirgslagen sogar nur alle sieben Jahre. Wenns ie in kürzerem Abstand blüht, soll dies evt. auf Nährstoffmangel, Wasserknappheit oder Kälteperioden hindeuten (sog. "Angstblüte").

Da die Fichte rasch wachsen soll, kann ich ihr genaues Alter kaum bestimmen.