Montag, 24. Juni 2013

Grün - metallisch glänzender Käfer an Akeleiblättriger Wiesenraute



Diesen schönen grün metallisch glänzenden Käfer entdeckte ich in unserem Botanischen Garten am 10.6 d.J. - Da mein ehemaliger Naturstudien-Blog in dieses Blog eingeflossen ist, gibt es auch künftig hier Themen, die sich außerhalb des Gartens abspielen, jedoch mit Flora und Fauna zu tun haben.

Ich kenne den Namen des Käfers nicht. Wenn ihn jemand weiß, darf er mir das gern in den Kommentaren mitteilen.

Der Käfer sitzt übrigens auf einer Akeleiblätterigen Wiesenraute.





 Der Kleine-Finger-Vergleich zeigt wieder die ungefähre Größe des Käfers. Er war schon recht groß, mehr als 1, eher 2 cm.






Kommentare:

  1. Liebe Sara,

    du findest laufend Neues.
    Das ist faszinierend.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gehe nur mit offenen Augen durch die Natur, liebe Elisabeth. Leider hab' ich noch so viele Dinge, die ich posten würde, wenn ich die Zeit dazu fände ;-)

      Alles Liebe
      Sara

      Löschen
  2. Sollte ein Rosenkäfer sein.
    Ich habe dieses Jahr vor allem seine Engerlinge gefunden, die man mit denen des Maikäfers verwechseln kann. Sie gehen aber nur an halb fertigen Kompost und übernehmen eine regenwurmähnliche Aufgabe. Meine habe ich aus dem Blumenkübel, wo ich sie fand, auf den Kompost, damit ihnen das Fressen nicht ausgehen möge.
    Sind übrigens geschützt.

    Schöne Grüße
    Meike B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir, liebe Meike!
      Wie die Engerlinge ausschauen, hätte mich ja auch interessiert, da ich in meinem Garten zuweilen auch Engerlinge finde, jedoch nicht weiß, von welchem Käfer.
      Das mit dem Kompost ist eine gute Idee!

      Lieber Gruß
      Sara

      Löschen
  3. Liebe Sara, wieder tolle Fotos.
    Ich lese gern hier bei dir.
    Einen schönen Wochenanfang wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi,
      das Kompliment möchte ich gern an Dich zurückgeben, denn auch ich lese gern bei Dir.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,

    das ist der goldglänzende Rosenkäfer. Schau mal hier, wenn du magst:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Goldgl%C3%A4nzender_Rosenk%C3%A4fer

    Ein lieber Gruß in deinen Waldgarten
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das ist er, danke liebe Waldameise :-) Ich hab' ihn ja noch nie gesehen!

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Hallo Sara,
    die Sache mit dem Käfer hat sich ja erledigt, ein Rosenkäfer. Meine Beobachtung über viele jahre ist, er frisst gerne an weißen Blüten. Ich habe deinen Kommentar zu der "Rasenkante" gelesen. Du hast natürlich Recht, jeder macht es so, wie er es am besten kann und will. Viel Arbeit macht das Abstecken auch nicht, man kann schön mit dem Mäher die Kanten hinterher abmähen. Übrigens bin auch ich nicht mehr blutjung, schon ein wenig über die 70 und die Gartenarbeit geht langsamer vorwärts wie vor 40 Jahren *lach*
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe jedes Jahr einen Rosenkäfer im Garten, in diesem Jahr aber noch nicht gesehen, nur-eine weiße Rose ist abgefressen, das wird er wohl gewesen sein.
    Hast Du Dein Herz und Leben Blog nicht mehr? Ich komme da nicht rein.
    Macht aber nichts, ich kann ja hier lesen und den Kontakt halten.
    War nur in den letzten Wochen blogabstinent, weil wir täglich herrliches Wetter hatten und da bin ich im Garten.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Also der Käfe rist sowas von unglaublich schöööön! Toll, was die Natur nicht alles so zaubert und erst die Farben.
    Sieht sehr beeindruckend aus das Tier.
    Guck mal hier, ich hab einen Blogaward für Dich weil ich Deinen Blog so sehr mag. ^^
    http://dermamamia.blogspot.co.at/2013/06/blog-post.html
    Allerliebste Grüße
    MamaMia

    AntwortenLöschen
  8. Ein Rosenkäfer :) Dieses Jahr habe ich auch endlich mal wieder einen im Garten - anfangs bin ich immer erschrocken, wenn er mit lautem Gebrumm um die Ecke geschwirrt kam. Ich mag Rosenkäfer sehr, solang es nicht zu viele werden und sie mir noch ein paar Rosenblüten lassen.
    Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥