Montag, 28. Mai 2012

Brennessel ernten und zum Trocknen aufhängen!



Die Brennesseln, die ich heute für den Wintervorrat für Tee erntete, habe ich zum Trocknen auf unserem luftigen, warmen Dachboden aufgehängt. Ein idealer Ort dafür!


Ich pflückte daneben auch Melisse und Holunder, die ich jedoch nicht extra fotografierte. Ich werde jedoch von den zum Trocknen aufgehängten Kräuter hier  evt. noch die Bilder nachfügen.
Die Zeit läuft davon und ch will noch so viele Kräuter ernten. Und dabei kommt es bei der Kräuterernte sehr auf den richtigen Zeitpunkt an!

Die Kräuter dürfen weder nass geworden sein, noch sollten sie abends oder gar im Dunkeln gepflückt werden. Die höchste Wirkstoffkonzentration enthalten sie meist am sonnigen Vormittag bis Mittag! Wobei man Salbei (Salvia officinalis) eher am Nachmittag ernten sollte, da seine ätherischen Öle dann die höchste Konzentration aufweisen. Leider weiß ich immer noch nicht so genau, ob man den Salbei nun noch während der Blütezeit ernten sollte oder lieber nur davor! Da gibt es ganz unterschiedliche Erfahrungen

Ich finde das schon sehr wichtig, es ganz genau zu wissen, denn Salbei kann sogar giftig wirken. Denn das enthaltene Thujon darf man z.B. nicht überdosieren - das wären mehr als ca. 15 g  Salbeiblätter pro Tag. 
So könnte es schließlich sein, daß Salbei zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr Thujon enthält als zu anderen Zeitpunkten (z.B. während der Blütezeit!) 
Wer es genau weiß, darf mich gerne aufklären.


Sehr interessant in diesem Zusammenhang ist das folgende Dokument:
Salbeianbau und Verarbeitung von der Wurzel bis zur Blüte
Und ganz wichtig ist bei den Kräutern, daß man sie nicht von vornherein stark zerkleinert aufbewahrt! Denn durch die starke Zerkleinerung und Lagerung verlieren sie sonst zu viel von ihrer Kraft.
Erst dann, wenn man das Kraut z.B. für Tee verwenden will, zerrebelt man es.

Und selbstverständlich ernte ich die Brennesseln mit Handschuhen! ;-)

1 Kommentar:

  1. Hallo und einen wunderschönen guten Morgen

    Lese gerne deine interessanten informativen Beiträge. Bis zum nächsten Eintrag wünsche ich dir wenig Stress und wohltuende Lebensmomente
    von Herzen ♥

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥