Mittwoch, 23. Mai 2012

Das hätte ich wohl lieber nicht tun sollen ...


Heute Morgen in der schwül-feuchten Witterung habe ich einen ausgedehnten Spazierwalk unternommen, wie so oft und bin dabei auch an einem Feldrand, der mit Wiese und Kräutern bestanden ist, entlanggegangen. Ich verweilte dort für Augenblicke, um ein paar schöne Aufnahmen machen zu können.
Später, als ich längst mit dem Auto unterwegs war, wunderte ich mich über ein Zwicken und Jucken am Oberschenkel. Doch ich maß dem noch weiter keine besondere Bedeutung bei. Doch als ich dann wieder zuhause ankam, schaute ich sofort nach und da entdeckte ich dieses Ekelpaket!


Womöglich hätte ich mich an dieser Stelle nicht hinknien sollen, um diese Spinne abzulichten? Die ich im übrigen nicht kenne . . .  nur falls sie jemand bestimmen mag ... mir fehlt dafür die Zeit im Augenblick.


Ganz gleich, wo auch immer es geschah - im Garten war ich jedenfalls heute Morgen noch nicht! Aber die Zecke sah schon nicht mehr ganz so dünn aus, obwohl sie lose am Bein saß und noch lebte! Ich mußte sie leider in der Toilette hinunterspülen. Ich denke, das überlebt sie nicht.

Kommentare:

  1. Uah, Ekeldinger, diese!
    Na wenigstens saß sie an einer günstigen Stelle und du konntest sie alleine entfernen.

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauchte nicht einmal eine Pinzette dafür. Sie saß einfach "lose" da. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  2. Ich habe mich schon das letzte Mal darüber gewundert, dass Du eine Zecke einfach weggespült hat. Da hatte ich allerdings die Hoffnung, dass Du das Tier vorher getötet hättest.
    Im Prinzip trägst Du mit diesem Verhalten dazu bei, dass sich Zecken noch mehr und schneller verbreiten können:
    'Zecken nicht im Abfluss entsorgen!
    Merke: Wer Zecken nach dem Entfernen in den Abfluss oder in die Toilette wirft, tötet sie also keineswegs. Laut einer Befragung der Gesellschaft für Konsumgüterforschung (GfK) ist diese Beseitigungsmethode allerdings sehr gebräuchlich: Mehr als 25 Prozent der Befragten gaben an, Zecken nach dem Entfernen in Waschbecken oder Toilette runterzuspülen. Was danach mit den Zecken passiert, ist unklar. Sicher ist jedoch: Ertrinken werden sie bestimmt nicht!' - Zitat von Zecke.de: http://www.zecken.de/forschung/zeckenhaertetest/

    Und da Du selbst noch nicht weißt, wo Ihr zukünftig wohnen werdet, kann Dir ein Nachkomme dieser Zecke irgendwann an Eurem neuen Wohnort begegnen. Denn Ratten hat auch BS sicherlich in der Kanalisation ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      das ist eine gute Beratung.

      Vielen Dank und liebe Grüße

      Elisabeth

      Löschen
    2. Liebe Silke,
      ich hielt das in der Tat immer für allgemeine Panikmache. Ohne Dir da jetzt zu nahe treten zu wollen! Aber es wird so viel behauptet und Du schreibst ja selbst, was danach passiert, sei unklar!
      Denn Spinnen sind auch tot, wenn man sie die Toilette runterspült oder nur ins Wasser wirft.

      Genauso wie diese Sache mit dem Staubsauger und Spinnen oder anderem Getier ... viele saugen sie einfach weg, die Spinnen oder Ameisen, aber was passiert mit ihnen im Staubsaugerinneren? Ich habe gehört, durch den Sog überleben sie nicht ... habe es aber selbst nie untersucht, da ich das Bedürfnis nicht hatte, so einen schmuddligen Beutel aufzuschneiden. ;-)

      Aber es kann ja nicht schaden. . . . Ich hab' allerdings auch noch Toil.reiniger dazugegeben. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. Hallo liebe Sara,
    ohje mich schüttelt es gerade, ich finde diese Viecher sooo eklig!
    Meine Hunde haben ab und an eine Zecke, ich selbst zum Glück bisher nicht (*aufholzklopf*

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind auch eklig! Ich hab' sie auch nur sehr selten. Vielleicht war heute mein Körperöl nicht so ideal. Denn sonst, wenn ich in die Natur gehe, nehme ich etas Zitroniges. Heute war's - leider - mal Arnica - das roch schon so süßlich und ich vermute stark, das lieben sie. Ich hatte schon so etwas geahnt, ganz ehrlich! Und überlegte noch, ob ich nicht doch lieber den zitronigen Bergamotteduft zumindest dazunehmen sollte, denn damit bin ich noch nie von einer Zecke beehrt worden. ;-)

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,

    die ist wirklich schon etwas vollgesogen.
    Hatte neulich eine in meiner Armbeuge. Habe sie mit der Pinzette entfernt, denn die hatte sich schon richtig festgebissen.
    Mit Makro fotografiert und gesehen, dass alles draußen war.
    Eklig!! Bin aber noch zum Arzt, er meinte, dass alles ok ist.
    Hoffentlich beobachtest du diese Bißstelle, denn mit Zecken kennst du dich garantiert aus.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Zecke hat ganz sicher gebissen, denn ich spürte Nadelstichartiges am Bein, neben dem Juckreiz. Aber sie war dann nicht mehr festgebissen, so daß ich sie nur mit der Pinzette wegnehmen brauchte, nicht aber herausziehen.
      Also ich hab' selbst eine Heilpraktikerausbildung und kenne mich da schon ganz gut aus.
      Ich nehme an, sie hat versucht, sich irgendwo festzusetzen, konnte sich aber nicht etablieren an meinem Bein, denn da ist kein Stich zu sehen, auch wenn sie da suchend herumgebissen hat ...

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  5. Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen, die Zecke ist wirklich ekelhaft! Hoffentlich geht alles gut und sie hat Dich mit nichts infiziert.

    Ich werde mich mal durch Deine neuen Beiträge lesen, hatte die letzten Tage leider keine Zeit dafür.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Davon gehe ich einmal aus, liebe Kathrin. Und darum denke ich nicht weiter drüber nach.
    Mir gehts auch so mit der Zeit und für mich ist das überhaupt kein Problem, wenn Du nicht jeden Post von mir liest. Ich kann das - besonders zur Zeit - auch nicht gewährleisten.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥