Samstag, 3. Mai 2014

Flieder-Teilschnitt und erste Mohnblüten


Nach der langen Bahnfahrt wurde heute Frischluft getankt. Zum Glück scheint heute die Sonne wieder ganz wunderbar und es ist auch wieder viel wärmer geworden!
Deshalb wurde sogleich der Flieder in Angriff genommen, damit er bald schön austreiben kann und damit die Terrasse wieder blickdichter wird.

Zunächst habe ich mich jedoch für einen Teilschnitt entschlossen. Hoch oben sind noch so viele schöne Blütendolden, es wäre schade drum! Denn noch immer weht der Fliederduft ums Haus, selbst wenn einige Dolden schon leicht bräunlich werden.

Außerdem wollte ich ein wenig Fliederzucker herstellen, wie bereits angedeutet.


Mit den schönen Tulpen ist es nun vorbei . . . 


Und die Rosen blühen noch nicht, die Knospen sind jedoch zum Teil schon leicht geöffnet.


Doch dafür habe ich schon roten Mohn am Zaun blühen sehen . . . 


Vom Vorposten bin ich nach wie vor begeistert. Man kann auf Reisen sein und die Beiträge erscheinen vollautomatisch, ganz so, als wäre man daheim :-) Ist auch ein guter Schutz vor zwielichtigen Gestalten, die die Abwesenheit ausnutzen könnten . . . 

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    vieles ist schon verblüht. Bei mir kommen die Rosen,
    die Hortensien haben dicke Blütenstände und der Mohn ist vorbei. Leider! Der starke Regen hat das seine dazu getan.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich erstaunlich, wieweit Dein Garten schon fortgeschritten ist - was die Blüte anbelangt.Der Flieder blüht bei uns auch, aber von Rosen und Mohnblüte kann ich im Moment nur träumen. Einen schönen Sonntag wünscht Dir, Elke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elke! In anderen Gärten blühen allerdings schon die Rosen, bei uns noch nicht. Oder vielleicht heute - ich werde gleich nachschauen gehen.
      Es kommt sehr auf die Region an und da noch einmal auf das Kleinklima. Das ist auch in unserer angrenzenden Stadt recht unterschiedlich.

      Liebe Grüße
      Sara

      PS: Komme leider mit dem Kommentarbeantworten derzeit nicht nach, aber ich denke, besser spät als nie.

      Löschen
  3. Liebe Sara,
    die eine Fliederblüte, die ich in diesem Jahr endlich habe, wird erst nach dem Verblühen abgeschnitten.
    Die Tulpen haben ihre schöne Zeit hinter sich. Ich habe nur die Köpfe abgeschnitten und lasse sie nun in Ruhe gelb werden. Vielleicht kommen sie im nächsten Jahr wieder :o)
    Hier öffnet sich gerade die Pfingstrose. Sie steht halt sehr schattig. Bei anderen sind sie schon voll erblüht.
    Und stimmt, die Rosen lassen nicht mehr lange auf sich warten ♥ Hab´ einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sara,

    sonnige Sonntagsgrüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥