Donnerstag, 1. Mai 2014

Pünktlich zum ersten Mai . . .


Aus dem Garten habe ich mir ein kleines Sträußchen Waldmeister geholt. Er duftet so wunderbar, und man kann ihn auch als Tee trinken. Das Rezept gibt es in meinem Blog.




Und als ich heute morgen in den Garten ging, lachte mich gleich an der Terrasse die erblühte Clematis-Schönheit Miss Bateman an. Diese nun wiederum ist gar nicht so viel zu früh, denn im letzten Jahr war sie am 7. Mai am Aufblühen. ;-)


Fonts HammerKeys & Jennifer Lynne


Leider sind die Lichtverhältnisse heute nicht so toll ;-) Auch die große Kamera richtet das nicht.

Aber vielleicht hätte ich diesen Post eher "meine Weiss-Grünen Schönheiten nennen sollen??  Smilie by GreenSmilies.com

Kommentare:

  1. Ganz gleich, wie du es nennst, liebe Sara,
    die Blüten sind wünderschön.
    Einen schönen Maifeiertag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sara,

    mir gefallen die Blüten auch sehr gut.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sara!
    Zweiter Versuch... der vorige Kommentar war mittendrin weg... (ist mir leider schön öfter passiert...) Unter anderem möchte ich mich heute auch noch persönlich bei dir aus meinem Mini-Urlaub "zurückmelden" - ich war in Kroatien und komme daher erst jetzt wieder zu einem Besuch bei dir. Ich hoffe, es geht dir / euch so weit so gut. Dein Waldmeistersträusschen ist jedenfalls wunderschön und auch deine Clematis eine Augenweide. Auch ich habe die heurigen Blütezeiten mit den vorjährigne verglichen... und sooo viel früher ist das dann alles doch nicht dran, denn der vorige Frühling hat zwar spät begonnen, ist dann aber sehr heftig "durchgestartet"...
    Alles Liebe und eine schöne einen schönen Start in den Mai,
    Traude
    ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie dumm, liebe Traude! Das kenne ich leider auch. Deshalb habe ich mir angewöhnt, meine Kommentare in einem Texexitor vorzuschreiben, den ich gleichzeitig neben den Blogs geöffnet halte. Dann geht garantiert nichts mehr verloren. Einfach copy und paste und wenn er weg wäre, erneuter "Versuch" - spätestens beim 3. Mal klappt es meistens, so meine Erfahrung auch bei anderen Blogs.
      Man kann ihn auch einfach - ohne Texeditor kopieren und beim 2. Versuch erneut einfügen.
      Klar, manchmal vergesse auch ich es und das ist dann wirklich ärgerlich.

      Auch Dir einen schönen 1. Mai und liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  4. Liebe Sara,
    seit ein paar Tagen weiß ich, daß ich unbedingt ein oder zwei Clematen (oder wie ist die Mehrzahl??) brauche? Dort, wo der Gemüse-/Naschgarten entstehen soll sieht man doch die verzinkten Zaunelemente, die mein Vater mit dem dekorativen Gespür ;o) aufgestellt hat. Und die wären doch so genial, wenn sie davon umrankt würden, oder?
    Die Du hier zeigst ist so hübsch... ich muss mich irgendwann entscheiden... das wird nicht leicht ;o)
    Einen schönen Feiertag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      Plural ist einfach die Klematis (oder mit "C"), auf englisch clematises.
      Sie sind wirklich wunderhübsch und wenn ich sicher wäre, wir würden bleiben, hätte ich schon mehrere davon. ;-)
      Ich komme gleich noch einmal nach den Zaunelementen schauen.
      Die weiss-grüne ist wirklich wundervoll, ich war selbst ganz überrascht. Vor allem ist sie scheinbar auch unkompliziert und recht blühfreudig.

      Liebe Grüße und auch Dir einen schönen 1. Mai
      Sara

      Löschen
    2. Ich habe vorne noch ein immergrünes Geißblatt. Das hatte ich mal zu einem Bogen gepflanzt, den es aber nicht mehr gibt *grumpf*. Weil es aber so schön wuchs, habe ich es nur in so eine billige Rankpyramide gesetzt, die ihm aber nicht gerecht wird. Das Geißblatt werde ich nun auch dorthin umpflanzen, weil es wirklich ein tapferes Herz hat ;o)
      Aber seine Blüten sind nicht so prächtig wie die der Clematis. Am besten pflanzt man im Spätsommer, habe ich gelesen. Mal sehen, ob ich so lange warten kann ;o)
      Ich danke Dir für Dein Interesse. Die Zaunelemente wurden angeschafft, weil die übernächsten Nachbarn sich über unsere freilaufenden Hühner beschwert haben. Sie haben dort gescharrt und den Rindenmulch unordentlich gemacht. Um keinen weiteren Ärger zu haben, schaffte mein Vater diese Schönheiten an ;o)
      Liebe Grüße, Elke

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Ich freue mich sehr über jede Zeile, es ist mir aus Zeitgründen jedoch nicht möglich, hier jederzeit auf einzelne Kommentare zu reagieren. Fragen beantworte ich immer und zeitnah. Blogbesuche erfolgen leidenschaftlich gern und bei Gelegenheit. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥